Amina ist in ihrem ersten Schuljahr an der weiterführenden Schule 2017 eine unserer Stipendiatinnen geworden. Sie ist 2003 geboren und ihre Mutter hat die Grundschule zu Ende gemacht und verdient seitdem ihren Lebensunterhalt mit Ackerbau. Amina lebt mit zwei Geschwistern bei der Großmutter. Die Großmutter versorgt die Familie durch ihre Arbeit auf dem Feld. Die Familie hat nicht die Gelder, um alles, was für die Schule benötigt wird, bereitzustellen. Mit dem Stipendium unterstützen wir Amina dabei ihre Schulausbildung abzuschließen und entlasten dadurch auch die Familie finanziell.

Amina setzt sich mit ihrer Leidenschaft auseinander und liebt es zu lernen, um ihre Ziele zu erreichen. Sie möchte später Lehrerin werden, um ihre Leidenschaft weiterzugeben. Für Sie ist die Schule ein Ort, der nicht nur Bildung weitergibt und dabei hilft die persönlichen Ziele zu erreichen, sondern unterstützt gleichzeitig dabei sich mit dem Leben auseinanderzusetzen und es besser zu verstehen.