„Wanna play?“

///„Wanna play?“

Erfahrungsbasiertes Lernen als Lehrmethode

Ob mit Kindern, Jugendlichen oder Erwachsenen – durch spielerische Methoden werden neue Perspektiven sichtbar, Lerninhalte besser verdeutlicht, die Teilnehmenden aktiviert und interaktiv eingebunden.

 

Erfahrungsbasierte Übungen bergen ein großes Potential für jeden Gruppen- und Lernprozess. Durch die spielerischen Übungen wird, im Gegensatz zu klassischen Lernmethoden, der gesamte Körper in den Lernprozess mit eingebunden. Verhaltensweisen werden emotional spürbar, Missstände oder Konflikte sichtbar.

 

In diesem Workshop lernen Sie die Grundlagen des Erfahrungsbasierten Lernens und den Lernzirkel nach Kolb kennen. Sie lernen, wie Sie Simulationen, Rollenspiele und Outdoor-Übungen mit unterschiedlichen Gruppen durchführen und durch das Besprechen (Debriefing) die Lernerfolge herausarbeiten. Es werden Erfahrungsbasierte Übungen beispielhaft durchgeführt, vorgestellt und an die Besonderheiten einer Gruppe angepasst. Außerdem lernen Sie, wie Sie eigene Simulationen gestalten und planen.

Leitfragen des Workshops:

  • Was ist spielerisches Lernen?
  • Wie kann ich mit dem Körper und dem Verhalten anstatt dem Kopf lernen?
  • Wie nutze ich interaktiv und aktivierend Methoden?
  • Was ist der Lernzirkel nach Kolb?
  • Wie mache ich eine Besprechung von Übungen (Debriefing)?
  • Wie wähle ich gezielt Simulationen und Rollenspiele für mein Lernziel aus?
  • Wie kann ich Übungen selbst gestalten?

Inhalte

  • Erfahrungsbasiertes Lernen und der Lernzirkel
  • Simulationen, Rollenspiele und Outdoor-Übungen
  • Auswahl, Konzeption und Anpassung
  • Nachbesprechen (Debriefing)

Methoden Beispiele

  • Gruppen- & Einzelarbeit
  • Simulationen & Rollenspiele
  • Diskussionen & Brainstorming
  • Arbeitsblätter & Kreativmethoden
  • Fallbeispiele & Reflexion

Organisatorisches

Veranstaltungsdetails:

Datum: coming soon
Zeit: jeweils 9 – 17 Uhr

 

Veranstaltungsort:

dock europe e.V.

Bodenstedtstrasse 16
(Hinterhof Eingang West)
D-22765 Hamburg

 

Gruppengröße:

10-20 Personen

 

Seminarleitung:

Desirée Haas
Jendrik Peters

 

Teilnahmebeitrag:

€ 400,- voller Teilnahmebeitrag

€ 150,- ermäßigter Teilnahmebeitrag
(für Gruppenleitende, Lehrende und Studierende)

 

Im Teilnahmebeitrag sind die Teilnahme am Workshop, Workshopmaterialien und Getränke für die Dauer der Veranstaltung inklusive.

 

Unsere Seminare sind gemäß § 4 Nr. 22a UStG umsatzsteuerfrei.


Das Bundesprogramm Bildungsprämie wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung und dem Europäischen Sozialfonds gefördert.

Immer informiert

Jetzt für unseren Veranstaltungs-Newsletter anmelden!

Jetzt anmelden

Unser Selbstverständnis

Bei der Vermittlung von Lerninhalten stehen bei uns interaktive und erfahrungsbasierte Methoden im Vordergrund. Wir arbeiten mit jedem einzelnen Teilnehmer, haben die Interaktionen und Bedürfnisse der Gruppe im Blick und begleiten das die Gruppe professionell an das Workshopziel.

Das Zusammenspiel von Ziel, Prozess und Gruppe ist eine feinfühlige Angelegenheit. Mit einer Mischung aus Fingerspitzengefühl, Intuition, Technik und gesammelter vielfältiger Erfahrung haben unsere Trainer das Ziel klar im Blick und passen die Inhalte und Methoden flexibel an die Bedürfnisse der Gruppe und den Prozess an.

Bekommen Sie Einblicke in unsere Art zu Arbeiten

Unser Trainerteam

Eine Auswahl unserer Referenzen

Teilnehmerstimmen

Flyer Trainingsangebot

Wir begleiten Sie!

Für uns ist jeder Prozess und jeder Workshop einzigartig und entsprechende Aufmerksamkeit richten wir auf Ihr Anliegen und Situation.

Im persönlichen Gespräch machen wir uns ein Bild von Ihren Bedürfnissen und erstellen Ihnen ein individuelles Angebot.

Ihr Ansprechpartner

Jendrik Peters

jendrik.peters@kipaji.org